Die Gastgeber der „Harz-Momente“ stellen sich vor

Vom Testschlafen und ganz besonderen Momenten…

Wir sind die Familie Kremer Kühn. Die Gastgeber des Apartmenthauses „Harz-Momente“. Und wir wollen uns Ihnen ein wenig genauer vorstellen. Wir haben das ehemalige Gästehaus Hahne im Januar 2017 von den damaligen Betreibern übernommen, ohne je aktiv nach einem Gästehaus gesucht zu haben. Wie so oft war es der Zufall, der alles ins Rollen brachte…

Wie entstand die Idee für das Apartmenthaus „Harz-Momente“?

Eigentlich sind wir in der Bauwerkerhaltungsbranche tätig. Für uns als Selbstständige ein echter Fulltime-Job. Wann immer es unsere knappe Zeit zugelassen hat, sind wir zu kleinen Erholungsabstechern in den Harz gereist. Denn:  „Wir lieben den Harz!“

Eines Tages waren wir in Bad Lauterberg unterwegs und gingen an einem Immobilienbüro vorbei. Hier hing eine Anzeige, dass jemand seine Pension verkaufen wolle. Das setzte bei uns diverse Denkprozesse in Gang. Zumal wir mit den von uns üblicherweise genutzten Hotels und Pensionszimmern nie richtig glücklich waren. Da gab es so viel, was man hätte besser machen können. So begann sich die fixe Idee zu verfestigen.

Bald schauten wir uns ein erstes Objekt in Sankt Andreasberg an. Die kleine Stadt hatte es uns sofort angetan. Wir starteten eine regelrechte Tippeltappeltour. Fragten uns vom Bäcker über den Fleischer bis zum Betreiber der Tankstelle in Sankt Andreasberg durch, was es an schönen Objekten in der Stadt gäbe. Bei der Besichtigung eines Pensionsbetriebes standen wir auf einmal vor dem Gästehaus Hahne – welches ebenfalls zum Verkauf stand. Wir wurden neugierig…

Gab es ein Testschlafen?

Wir beschlossen, uns selbst ein Bild von den Ferienwohnungen in dem Gästehaus zu machen und checkten als Gäste ein. Wir baten sogar Teile unserer Verwandten, ebenfalls mit zu testen und uns ein unmittelbares Feedback zu ihrer Ferienwohnung zu geben. Bei unseren Übernachtungen kamen wir schnell mit Herrn Hahne ins Gespräch und waren uns sicher, dass wir in dem Gästehaus den sprichwörtlichen Deckel zu unserem Topf gefunden hatten. Dann ging alles ganz schnell.

Wir lieben den Harz total.
Hier können wir abschalten und hier ist die Tür zum Alltag auch im Hinterkopf zu.

Was musste nach der Übernahme am Gästehaus Hahne verändert werden?

Nach der Übernahme hielten sich die erforderlichen Arbeiten in Grenzen. Das hochwertig gebaute Gästehaus wurde immer topgepflegt und wir gedenken, diese Tradition fortzusetzen. Kleinere Anpassungen haben wir aber dennoch vorgenommen. Wir haben die Duschvorhänge entfernt und durch Glastüren ersetzt. Für unsere internetaffinen Besucher wurde WLAN für jede Ferienwohnung eingerichtet. Des Weiteren planen wir den Bau einer Infrarotsauna im Keller und haben auch sonst noch ein paar Ideen in petto, die unseren Besuchern zugutekommen werden.

Wie entstand der Name „Harz-Momente“?

Wir wählten für unser Apartmenthaus den Namen „Harz-Momente“, weil wir ihn zum einen toll fanden und weil er zum anderen transportiert, dass unsere Ferienwohnungen für unsere Gäste sozusagen die Tore zu den ganz eigenen, ganz besonderen Momenten hier im Harz sein können. Von denen kann man hier nämlich einige erleben!

Für den einen ist es toll, vom Hexentanzplatz ins Tal zu blicken. Andere gehen lieber in die Pilze, nutzen die Sportangebote oder genießen die deftigen Speisen der Region. Der Nächste rast an einem Seil befestigt von einer Talsperre aus über einen Stausee. Und für die Romantiker besteht der perfekte Moment darin, nachts im Dunklen zu sitzen und die Sterne so betrachten zu können, wie er sie noch nie betrachtet hat. Momente eben…

Man kann im Harz einfach so viel machen. Es ist so viel möglich. Für uns macht die Gesamtheit dieser Momente den besonderen Reiz der Region aus. Das ist wie bei einem Film und seinen einzelnen Bildern. Da kannst du kein Einzelnes rausnehmen. Alles zusammen macht die Wirkung, macht die Harz-Momente aus.

Es geht darum, sich den Moment zu nehmen und ihn für sich selbst zu einem perfekten Moment zu machen.
Zu einem besonderen „Harz-Moment“.

Wer ist die Zielgruppe der „Harz-Momente“-Ferienwohnungen?

Wir freuen uns auf viele Gäste aus dem In- und Ausland und jeder Altersgruppe. In und um Sankt Andreasberg wird jeder Urlaubssüchtige fündig, egal ob er vom Alltag abschalten oder sportlichen Betätigungen nachgehen will.

Familien mit Kindern finden hier vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten für sich und die Kleinen. Rad- und Skitouren, Schlittenfahrten und Besuche im Hochseilgarten sorgen für Action, während Bergwerksbesuche und Wanderungen im Nationalpark Harz der Bildung zugutekommen.

Sportbegeisterte Jugendliche und junge Erwachsene können in Sankt Andreasberg und Umgebung Biken, Wandern, Skifahren, Rodeln und die Pisten hinunterrasen. Einzig eine Party-Hochburg ist Sankt Andreasberg definitiv nicht. Hier empfiehlt sich eine gewisse Mobilität, um die Partyangebote in der Umgebung wahrnehmen zu können.

Ältere Touristen werden begeistert sein von der absoluten Ruhe, die sie im Harz erwartet. Zig Wanderstrecken und -touren laden dazu ein, den Harz von Sankt Andreasberg aus zu erkunden. Des Weiteren ist Sankt Andreasberg ein Luftkurort und hat diverse Kur-Angebote zu bieten.

Warum soll ich das Apartmenthaus „Harz-Momente“ besuchen?

Sie sind herzlich eingeladen, von einer Ferienwohnung der „Harz-Momente“ aus den Harz und sein reichhaltiges Angebot an Sehenswürdigkeiten und Beschäftigungsmöglichkeiten zu entdecken. Oder die absolute Ruhe des Nationalparks zu genießen und den Alltag auszusperren. Wir wissen, wovon wir reden. Denn auch wir nutzen unser Apartmenthaus „Harz-Momente“ intensiv, um bewusste Auszeiten zu nehmen. Hier sind unsere Wochenenden wieder echte Wochenenden. Hier machen wir unseren Urlaub von der Woche. Wir nehmen uns bewusst die Zeit, hier zu sein und ganz bei uns zu sein…

Buchungsanfrage

Buchen Sie eine Ferienwohnung in unserem Apartmenthaus und schaffen Sie sich Ihre eigenen Harz-Momente. Diese Buchungsanfrage ist unverbindlich. Wir schicken Ihnen schnellstmöglich ein Angebot.